Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

27.01.2018 | Klinikum am Weissenhof, Festsaal, 13:00 Uhr

Gedenkfeier für die Opfer der Euthanasie

Das Klinikum am Weissenhhof erinnert mit einer zentralen Gedenkveranstaltung an die Opfer des Nationalsozialismus.

Das Klinikum am Weissenhof gedenkt jährlich an die Opfer der Nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Dieser Gedenktag wurde im Jahr 1996 vom damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog eingeführt und findet am Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz statt.

Die Gedenkfeier wird von unseren Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflegeschule mitgestaltet und wir können Herrn Minister für Soziales und Integration Manfred Lucha zu dieser Veranstaltung bei uns begrüßen.

Wir laden Sie ein, dieses Gedenken an die Opfer der Euthanasie am Samstag, 27. Januar 2018, um 13:00 Uhr im Paul-Kemmler-Saal (Festsaal) mit uns zusammen zu begehen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.