Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Therapeutischer Bauernhof

Die Arbeitstherapie Bauernhof bietet den Patienten eine an den Notwendigkeiten des bäuerlichen Lebens orientierte, sinngebende Tagesstrukturierung. Der Umgang mit Tieren und deren Versorgung fördert die Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Empathiefähigkeit der Patienten und lässt sie Selbstwirksamkeit erfahren. Zudem verschiebt sich der Fokus der Patienten von passiv – es wird sich um mich gekümmert – in aktive Fürsorge. Auch kognitiv eingeschränkte Patienten lassen sich hier gut erreichen.

Durch die gemeinsame Arbeit und Verantwortung gegenüber den Tieren, die nötige Kontaktaufnahme und Kommunikation mit der Gruppe, werden die sozialen Kompetenzen trainiert. Die Grenzen der Ausdauer und Belastbarkeit erweitern sich.

Viele ältere Patienten können an Erinnerungen und wohltuende Erlebnisse einer bäuerlichen Gemeinschaft anknüpfen. Jedoch auch für jüngere Patienten eröffnen sich hier neue und ganz andere Erfahrungsmöglichkeiten.