Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Psychoedukation

Achtsamkeit

  • ist die Fähigkeit, in jedem Augenblick unseres täglichen Lebens wirklich präsent zu sein
  • lässt uns erkennen, was im gegenwärtigen Augenblick in uns und um uns herum wirklich geschieht
  • bedeutet, auf eine bestimmte Art aufmerksam zu sein: bewusst, im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu bewerten
  • ist die Fähigkeit, die uns ermöglicht, nicht so heftig auf das zu reagieren, was sich im Moment ereignet

Achtsamkeit ist ein Weg, alle Erfahrung mit einzubeziehen – angenehme, unangenehme und neutrale – sodass die Stärke unseres Leidens abnimmt und unser Gefühl für Wohlbefinden wächst.

  • Gewohnheiten werden bewusst
  • Akzeptanz der momentanen Situation
  • Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse
  • Stärkung der Stresstoleranz
  • Ressourcenaktivierung
  • Verminderung des körperlichen und seelischen Stress
  • Vorbeugung und Bewältigung von Stress
  • Symptome einer Depression, Ängste können gemildert werden
  • Reduzierung der Rückfallwahrscheinlichkeit von Depression
  • Frühes Bemerken von Anzeichen für eine Depression
  • Verlängerung der depressionsfreien Intervalle

Ernährungsgruppe

Die Ernährungsgruppe findet jeden Donnerstag um 9.00 Uhr anstelle der Aktivierungsgruppe im Aufenthaltsraum der Station G06 statt.

Gestartet wird mit einer kurzen Bewegungsrunde, in der verschiedene Übungen für die Körperaktivierung angeboten werden. Anschließend geht es um verschiedene Bereiche zum Thema Gesunde Ernährung – Gesundes Leben.

Abwechselnd werden unterschiedliche Themen betrachtet, wie z.B.:

  • Gesunde Ernährung am Beispiel der Ernährungspyramide
  • Bestandteile einer gesunden bewussten Ernährung
  • Unterschiede zwischen Früher und Heute
  • Problematik z. B. von Übergewicht, Heißhunger und Obstipation
  • Anregungen zur richtigen Ernährung bei Diabetes