Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie bietet für Patienten bis zum achtzehnten Lebensjahr und für deren Familien therapeutische Behandlung und Diagnostik. Häufige Diagnosen sind emotionale und Sozialverhaltensstörungen, Krisen, traumabedingte Störungen, Aufmerksamkeits-Defizitsyndrome, Substanzstörungen und jugendliche Psychosen. Weiterhin werden Essstörungen wie Magersucht und Bulimie behandelt. Auch Prävention und Nachsorge sind wichtige Anliegen dieser Disziplin. Die Einbeziehung der Eltern und Bezugspersonen in die Behandlung hat große Bedeutung. Das Ziel ist, die Fähigkeit zur Alltagsbewältigung so weit zu verbessern, dass es den jungen Menschen wieder möglich wird, angemessene Entwicklungsziele anzustreben.

Zur Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie