Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie

Die Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie ist eine Einrichtung des Maßregelvollzugs. Hier werden Patienten auf richterliche Anordnung behandelt, die im Rahmen einer psychiatrischen Erkrankung oder einer Suchterkrankung straffällig geworden sind und von denen eine Gefahr für die Allgemeinheit im Sinne weiterer erheblicher Straftaten zu erwarten ist. Unser Arbeitsauftrag der forensischen Behandlung besteht in der Besserung und Sicherung der Patienten, mit dem Ziel, dass sie nicht erneut straffällig werden.

Der Gesetzgeber unterscheidet hierbei psychisch kranke (Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus; § 63 StGB) und suchtkranke (Unterbringung in einer Entziehungsanstalt; § 64 StGB) Patienten.

Unsere Behandlungsplätze verteilen sich auf 6 Stationen, aufgeteilt in einen Sicherungsbereich und einen Rehabilitationsbereich und eine externe Wohngruppe mit anschließender Nachsorge. Die letztendliche Entscheidung über den Verbleib aller Patienten in der Forensischen Klinik liegt ausschließlich bei den zuständigen Gerichten. Unser Einzugsbereich erstreckt sich über die Landgerichtsbezirke Heilbronn, Mosbach und Ellwangen.

Unsere Arbeit findet in einem Spannungsfeld statt, denn wir müssen bei allen Behandlungsmaßnahmen sowohl das Recht des Patienten auf individuelle Förderung als auch das Sicherheitsinteresse der Allgemeinheit berücksichtigen.

Gesetzeslage

Versorgungsformen

Therapie + Beratung

Häufige Fragen