Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Seiten der kinder- und jugendpsychiatrischen Klinik. Unsere Klinik ist zuständig für die Diagnostik, die Notfallversorgung sowie die Regelbehandlung aller kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder. Wir behandeln Patienten zwischen dem 3. und 18. Lebensjahr aus unserem Einzugsgebiet (insgesamt 1,4 Mio. Einwohner).

Die Klinik ist aufgeteilt in zwei Bereiche:

Standort Weinsberg

Standort Weinsberg

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Standort Weinsberg (Chefarzt: Dr. med. Claas van Aaken) führt auf vier kinder- und jugendpsychiatrischen Stationen Notfall- und stationäre Regelbehandlungen durch; insgesamt umfasst der vollstationäre Bereich 26 Betten für die Versorgung von Patienten unseres Zuständigkeitsgebietes. Darüber hinaus bieten wir überregional 10 Behandlungsplätze für einen niederschwelligen Drogenentzug (JADE = „Jugend-Alkohol-Drogen-Entzug“) an. Zudem befindet sich in Weinsberg eine psychiatrische Institutsambulanz („PIA“) zur ambulanten Versorgung komplex erkrankter Patientinnen und Patienten.

Aussenstellen

Aussenstellen

Die Außenstellen (Chefärztin: Dr. med. Marianne Klein) mit vier Tageskliniken mit insgesamt 53 Behandlungsplätzen und angegliederten Institutsambulanzen (in Heilbronn 14 Plätze, in Schwäbisch Hall 14 Plätze, in Ludwigsburg 15 Plätze und in Winnenden 10 Plätze) bilden den zweiten Klinikbereich. In den Tageskliniken werden heimatnah geplante Behandlungen angeboten unter Aufrechterhaltung der Lebensbezüge wie Familie und Freunde. In den angegliederten psychiatrischen Institutsambulanzen („PIA“) werden komplex erkrankte Patientinnen und Patienten ambulant behandelt.



Kompetenzen + Krankheitsbilder

Standorte + Versorgungsformen

Therapie + Beratung

Kontakt + Aufnahme