Weinsberger Hilfsverein

Der Weinsberger Hilfsverein wurde 1969 als eigenständiger Verein von Mitarbeitern des Klinikums am Weissenhof (damals Psychiatrisches Landeskrankenhaus) gegründet. Seine satzungsgemäße Aufgabe ist die „Anregung, Förderung und Betreibung von Maßnahmen, Einrichtungen und Diensten, die der Versorgung, Betreuung und Wiedereingliederung psychisch Kranker dienen.“ Anfangs lagen die Tätigkeitsschwerpunkte im Bereich der Klinik selbst, um Dinge möglich zu machen, die sonst nicht realisierbar gewesen wären.

Daneben wurden zahlreiche Forschungsprojekte und Fachtagungen über den Verein abgewickelt. Nach und nach war der Verein zunehmend am Aufbau der außerstationären psychiatrischen Versorgung beteiligt.

Heute ist der Verein insbesondere Träger des Sozialpsychiatrischen Dienstes im Stadt- und Landkreis Heilbronn sowie zahlreicher weiterer Einrichtungen in der Region. Der Weinsberger Hilfsverein ist zudem im Bereich Betreutes Wohnen und in der Familienpflege aktiv. Er unterhält die Tagesstätte Olgastraße, die Trainingtagesstätte Weinsberg, den Integrationsfachdienst für den Raum Heilbronn sowie die gemeinnützige GmbH ABG-Recycling.

Neben der Geschäftsstelle in Weinsberg unterhält der Verein Büros in Heilbronn, Tauberbischofsheim, Künzelsau und Schwäbisch Hall.

<< zurück zu der Seite Begleitung + Hilfe

Weinsberger Hilfsverein

Kontakt:
Weinsberger Hilfsverein für
psychisch Kranke e.V.
Olgastr. 15
74072 Heilbronn
07131 / 79-7920
info@hilfsverein.org
http://www.hilfsverein.org

    

Klinikum am Weissenhof
Zentrum für Psychiatrie Weinsberg
74189 Weinsberg

Telefon 07134 75-0
Telefax 07134 75-4190
info@klinikum-weissenhof.de

zum RSS-Feed des Klinikum am WeissenhofZum Youtube-Channel Klinikum am WeissenhofWikipediaartikel zum Klinikum am Weissenhof