Therapie und Beratung

Die störungsspezifische Behandlung erfolgt mit verschiedenen Therapiemodulen. Diese stehen im Rahmen eines Gesamtbehandlungsplanes,  der sich gemäß unseren Leitlinien an der Schwere der Erkrankung ausrichtet. Während der Therapie wird der Behandlungsplan regelmäßig mit dem Patienten besprochen und bei Bedarf angepasst.

Unser Leistungsangebot

  • Psychopharmakologische Angebote
  • Psychotherapeutische Angebote
  • Sozialtherapeutische Angebote
  • Ergo- und bewegungstherapeutische Angebote
  • Breites Spektrum an störungsspezifischen Behandlungsverfahren (z. B. Progressive Muskelentspannung, Systematische Desensibilisierung, Interpersonelle Psychotherapie, kognitiv-behaviorale Therapien usw.)
  • Bei schweren Krankheitsverläufen können Stimulationsverfahren (z. B. Elektrokonvulsionsbehandlung) zur Anwendung kommen
  • Umfassende Informationen zur Erkrankung des Patienten / der Patientin

Die Mitarbeiter des Sozialdienstes der Klinik sind auf individualisierte Hilfeplanungen spezialisiert und eng in das therapeutische Team einbezogen.