Von der königlichen Heilanstalt zum modernen Klinikum

Unser Krankenhaus wurde 1903 als Königliche Heilanstalt gegründet. Es war das erste eigens für diesen Zweck gebaute Krankenhaus in Württemberg.

  • 12. Jh.: Hardthof und Reisachmühle

  • 1652: Fürstliches Lustschloss Weißenhof; Besitz einer Linie württembergischer Herzöge

  • 1782: Staatsdomäne (großer landwirtschaftlicher Betrieb der Hofkammer)

  • 1903: Königliche Heilanstalt Weinsberg, staatliche Irrenanstalt

  • 1954: Umfirmierung in „Psychiatrisches Landeskrankenhaus“

  • 1996: Rechtsformwechsel in eine Anstalt des öffentlichen Rechts und Umbenennung in „Zentrum für Psychiatrie Weinsberg“

  • 2002: Umbenennung in „Klinikum am Weissenhof“. Die Wahl dieses Namens hat seinen Ursprung im Begriff „Weißenhof“, wie das Klinikgelände bereits im 17. Jahrhundert genannt wurde.

  • 2003: 100-Jahr-Feier des Klinikums

  • 2006: 10 Jahre Zentren für Psychiatrie in Baden-Württemberg

  • 2009: Einführung des neues Corporate Designs und Bündelung aller Zentren für Psychiatrie in Baden-Württemberg zur "ZfP-Gruppe"

  • 2016: 20 Jahre Zentren für Psychiatrie in Baden-Württemberg