Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Psychosomatische Behandlung am Standort Weinsberg

Die Station PSM 24 hat einen verhaltenstherapeutischen Schwerpunkt, ergänzt durch systemische und tiefenpsychologische Denkansätze. Therapien finden im Einzel- und Gruppensetting statt. Dabei wird mit jeder Patientin und jedem Patienten ein individueller Therapieplan erarbeitet.

In der Behandlung setzen wir z. B. folgende Methoden ein, je nach Indikation und Schweregrad der Erkrankung:

  • Konfrontationsbehandlung bei Angst und Zwang
  • Schematherapie und DBT (Dialektisch Behaviorale Therapie) bei Persönlichkeitsstörungen
  • Aktivitätenaufbau und CBASP (Kognitiv-behaviorales psychotherapeutisches Verhaltensanalyse-system) bei depressiven Störungsbildern
  • Stabilisierungstechniken und anerkannte Expositionsverfahren bei PTBS

Grundsätzlich behandeln wir Patientinnen und Patienten ab dem 18. Lebensjahr.

Kompetenzen + Krankheitsbilder

Therapie + Beratung

Kontakt + Aufnahme