Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Kontakt und Aufnahme

Terminvereinbarung für ein vorstationäres Gespräch

Einen Termin für ein Vorgespräch können Sie im Sekretariat unter der Telefonnummer 07134 75-1820 vereinbaren. Falls Sie bereits auf einer anderen Station im Klinikum am Weissenhof in Behandlung sind, können Sie dort mit Ihren Behandlern abstimmen, ob eine konsiliarische Vorstellung bei uns möglich ist. 

Wichtigste Informationen zur Aufnahme

Mitzubringen sind:

  • Versichertenkarte
  • Einweisungsschein für stationäre Krankenhausbehandlung
  • Vorbefunde von Ihren Ärztinnen/Ärzten
  • Medikamente, die aktuell eingenommen werden oder aktuellen Medikamentenplan
  • Bequeme Kleidung für die Bewegungstherapie
  • Auf Wunsch eigene Handtücher und Bettwäsche, falls Sie dies möchten

Wir möchten Ihnen die wichtigsten Informationen mitgeben, um Ihnen den Einstieg bei uns zu erleichtern, vieles wird davon für Sie ohnehin selbstverständlich sein:

Wir erwarten eine sechsmonatige Abstinenzphase von Drogen, am Aufnahmetag wird routinemäßig ein Drogenscreening durchgeführt. Bei Hinweisen auf Drogenkonsum wird der Patient/die Patientin in der Regel entlassen. Es wird die Abstinenz von Alkohol erwartet. Bei konkreten Hinweisen auf Konsum von Alkohol während der Behandlung wird der Patient in der Regel entlassen.

Das Rauchen ist innerhalb des Klinikgebäudes nicht erlaubt. Das Rauchen auf dem Gelände des Klinikums ist möglich.

Medikamenteneinnahme, die nicht ärztlicherseits verordnet wurde, ist nicht gestattet. Ihr Ärzte/Ärztinnen entscheiden mit Ihnen, welche Medikamente Sie während der Therapie einnehmen.

Übernachtungen zu Hause finden in der Regel frühestens ab dem 2. Wochenende statt, wenn dies Teil des Therapieplanes ist. Ihre Angehörigen können Sie gerne in der Klinik besuchen. Besuche sind täglich von 18:30 – 21:00 Uhr, an Wochenenden und an Feiertagen zwischen 9:00 und 21.00 Uhr möglich.

In der Regel erfolgt die Unterbringung in einem 2-Bett-Zimmer, die Verteilung der Einzelzimmer erfolgt nach Indikationsstellung durch das Behandlerteam (z. B. bei Schlafapnoe-Syndrom).

Ihre Ansprechpartner

Dr. med. Müller-Tasch, Thomas

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Chefarzt
Sekretariat: Reinheimer, Angela
Details

Karl, Birgit

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Geschäftsleitung
Pflegedirektorin, Pflegedienstleiterin
Organisationsentwicklerin
Details

Reinheimer, Angela

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Sekretärin
Details